Damensocken waren noch nie so glam, Alto Milano ist ihr unumstrittener Schöpfer

Damensocken sind nicht mehr nur ein Accessoire, sie sind zum Protagonisten des Outfit geworden und bestechen mit Extravaganz, Klasse und Liebe im Detail.

Die Story der Damensocke, Hüterin des Geheimnisses der verlorenen Socken. Getragen bis zum Geht-nicht-mehr, verachtet und mit Geringschätzung gestraft. Vergessen in der hintersten Ecke im Bad. Aber dieses Szenario gehört der Vergangenheit an, heute gelten neue Maxime: Sie werden es zu spüren bekommen: Die hochwertige Qualität der Materialien, zu 100 % Made in Italy, die Farben, der feine Strick, die Finesse unserer Damensocken. Sie erscheinen geräuschlos auf der Bildfläche, elegant und dezent machen sie auf sich aufmerksam, ohne sich zur Schau zu stellen. Umgarnende Eleganz einer Socke.

damensocken waren schrank

Socken sind die neuen Protagonisten in Ihrem Schrank, egal ob zur Arbeit oder für die Party – die Socken werden Sie begleiten. Sie fehlen bei keinem morgendlichen Apell mehr.

Die Aufnahmen stammen von einer Villa in Bologna, gemacht in einer alten Scheune mit Vintage-Charakter. Für die Renovierung wurden, ganz im Zeichen der Achtsamkeit auf die Umwelt, Materialien auf gekonnte Art und Weise wiederverwertet.

Das gleiche gilt für unsere Kollektion, die sich an der Vergangenheit orientiert und in die Zukunft schaut. Futuristische Retrospektive könnte man sagen, wenn man die Verwendung des Logos betrachtet. Damit soll eine klare und eindeutige Identität geschaffen werden, statet Giulia, Creative Director. „Mein Ziel ist es, dem Markennamen Kraft zu geben. Wenn man in 10 Jahren die Schublade öffnet und ein Paar Damensocken von uns sieht, soll man sofort die hochwertige Qualität auf dem Schirm haben, die Bemühung und die Leidenschaft, mit denen wir seit fast 100 Jahren operieren”.

Opa Luigi hat seinerzeit mit überschäumender Kreativität Strickwaren mit temperamentvollen Mustern auf den Weg gebracht, an deren solider Qualität Giulia, die mittlerweile zur 4. Generation des Unternehmens gehört, anknüpfen möchte. Aus diesem Grund stützt sich die neue Kollektion, die vollständig von der neuen Creative Director und Nichte entworfen wurde, auf Eleganz und Raffinesse. Damensocken chic, mit dezenter Vitalität, an der sich AM erkennen lässt, die jeden Wunsch erfüllen.

damensocken waren show

Die Damensocke muss keinen Rivalen mehr fürchten, er stiehlt allen anderen die Show.

Damensocken als der Gebrauchsgegenstand schlechthin werden zum Protagonisten und zum Must-have wie das bestimmte Teil oder das besondere Accessoire im Schrank, auf das du nicht verzichten kannst. So wie die Tasche von LV, die Brille von Celine, die Ballerinas von Chanel gehören auch die Socken von Alto zum Eyecatcher für das Herbst-Winter-Outfit und werden zum Detail, mit dem du auffällt, wenn du möchtest, oder von dem du dich bei der Arbeit verwöhnen lassen kannst. Man sieht sich nicht, aber du weißt, was du trägst.

Glencheck heißt die Devise in diesem Herbst, sowohl für Herren als auch für Damen. Die Damensocken werden von Lurex begleitet, das Akzente setzt ohne überzuborden. Ob Animal Look, Vanisé oder Fransen, alles stellt sich in einer neuen, unkonventionellen Lesart dar. Das Herrendesign a pois, mit Rugby-Streifen oder Windsor-Optik, die alten Klassiker werden mit neuen Kombis zum absoluten Trendsetter.

Wer dagegen gerne etwas wagt und auch nicht das strenge Urteil von Miranda Priestly fürchtet, der wird sich in UPPER wiederfinden, wo bereits der Name Programm ist. Ob du eher einen Schuh als Socke suchst oder eine Socke über dem Schuh – Upper kannst du über deine Pumps ziehen und dich damit in der Via Montenapoleone zeigen, wo du jeden Mailänder Influencer in eine Identitätskriese stürzen wirst, der sich fragen wird, wer diesen Trend aufgebracht hat.

Besuchen Sie uns auf der Website Alto Milano und sehen Sie sich die Neuheiten an.

Leave a comment

Login to post comments